Rezension: Das Wolkenschiff – Die Legende vom Feuervogel

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Das Wolkenschiff – Die Legende vom Feuervogel von Vashti Hardy

Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil der Wolkenschiff Reihe, bei der sich die Zwillinge Arthur und Marie Brightstorm erneut auf eine abenteuerliche Reise mit der Entdeckerin Harriet Culpfeffer und der Crew ihres Wolkenschiffs Aurora begeben.

Jedoch sind die Geschwister bei der Suche nach dem vor Monaten auf den noch unerforschten südlichen Inseln verschollenen Abenteurer Everest Wriggelsworth nicht allein, denn auch die bösartige Entdeckerin Eudora Vane schließt sich mit weiteren Wolkenschiffen der abenteuerlichen Suche an. Schon bald ahnt Arthur, dass weit mehr hinter dem Grund der Reise steckt.

Ein weiteres grandioses Abenteuer, das dem Ersten in Das Wolkenschiff – Aufbruch nach Südpolaris in nichts nachsteht. Der Schreibstil ist gewohnt herrlich lebendig und natürlich kommt auch im zweiten Teil die Fantasie nicht zu kurz. Wieder einmal zeigt sich, wie unterschiedlich die Zwillinge Arthur und Marie sind, bringt er sich immer wieder durch sein Temperament in Schwierigkeiten, so handelt sie eher besonnen.

Dank der gelungenen Beschreibung neuer Charaktere als auch die der bisher unbekannten Flora und Fauna der südlichen Inseln fällt es dem Leser nicht schwer, sich diese neue Inselwelt vorzustellen. Steampunk-Anhänger sowie Fans von Jules Verne finden sich hier in ein wahres Lesevergnügen wieder.

Danke an NetGalley und arsEdition für die Bereitstellung der digitalen Ausgabe!

Der zweite Teil der Wolkenschiff-Reihe ist am 22.03.2021 erschienen!

Foto-Download: Das Wolkenschiff – Die Legende vom Feuervogel, copyright arsedition.de !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s