Rezension: Aveline Jones im Bann der Hexensteine

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Ein weiteres Mal begleiten wir Aveline Jones auf ihre Reise, diesmal in das verschlafene Nest Norton Wick. Was hat es mit dem mysteriösen Steinkreis auf sich, das sich gleich hinter dem Cottage befindet, in dem Avelina und Ihre Mutter für 2 Wochen leben werden? Und wer ist die geheimnisvolle Hazel?

Wie schon der erste Band aus der Aveline Jones Reihe hat mich auch diese geheimnisvolle, gruselige und spannende Geschichte überzeugt. Passend zur dunklen Jahreszeit schafft es Hickes wieder einmal, für den einen oder anderen schaurigen Moment zu sorgen…und das nicht nur bei Kindern ab 9 Jahre.

Ich liebe die Cover der englischen Ausgaben und so freut es mich umso mehr, dass sich auch die Cover der deutschen Ausgaben durchaus sehen lassen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s